Medizinische Maskenpflicht

Veröffentlicht am: 28.01.2021

Gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung ist das Tragen einer medizinischen Maske unter anderem in Geschäften, Banken und dem öffentlichen Personennahverkehr ab sofort Pflicht. Die Verwaltung der Samtgemeinde Fürstenau orientiert sich als öffentliche Einrichtung an diesen Regelungen und gibt daher auch für den Zutritt zum Rathaus und der Außenstellen Bippen und Berge die Pflicht zum Tragen einer solchen Mund-Nasen-Bedeckung vor. Konkret bedeutet dies, dass Besucher/innen des Rathauses ab sofort eine sogenannte OP-Maske oder eine Maske der Standards FFP2, KN95 oder N95, tragen müssen – dies gilt auch für die Mitarbeiter/innen, sobald sie ihren Schreibtisch verlassen.