Innenstadtsanierung gestartet

Veröffentlicht am: 09.05.2022

Wochenausblick

Einen aktuellen Ausblick der anstehenden Arbeiten finden Sie hier: 

KW 46:

Seit Montag dieser Woche ist die Kreuzung Burgstraße für 3 Wochen gesperrt. Die Fa. A&K baut z. Zt. Schotter auf Geogitter ein und erstellt in der Kreuzung die Klinkerbänderungen auf Betonstuhl.
Fa. Haverkamp ist z. Zt. im Kreuzungsbereich noch mit der Erneuerung der Versorgungsleitungen beschäftigt, die im Laufe der nächsten Woche abgeschlossen sein werden. Die Fa. A&K kann parallel dazu die Pflasterarbeiten im Kreuzungsbereich ausführen.

Ab KW 47:

…koffert die Fa. A&K die restlichen Bodenmassen des nördlichen Gehweges im 1. BA aus, nimmt die alten Versorgungsleitungen auf und baut Schottertragschicht im Gehweg ein. Anschließend werden Straßenabläufe und Baumwurzelrosten im nördlichen Gehweg des 1. BA eingebaut.

KW 48:

Bis zum Ende der Woche werden die Arbeiten im Kreuzungsbereich abgeschlossen sein und der Verkehr in der Burgstraße wieder freigegeben.

KW49/50/51:

In den drei Wochen bis Weihnachten wird im 1. BA die nördliche Klinkerrinne und der neue Gehweg auf der Nordseite des 1. BA fertiggestellt und für den Fußgänger freigegeben. Der südliche Gehweg des 1. BA wird mit Schottertragschicht so weit verbreitert, dass Fußgänger-Begegnung möglich ist. Der so verbreiterte provisorische Gehweg entlang der Geschäfte wird weiterhin mit dem grünen Vlies ausgelegt.

A&K gibt an, die Fläche auf dem Marktplatz bis Weihnachten zu schottern, um eine Begehbarkeit zu gewährleisten.

Weiterer Ablauf in 2023:

Im Januar beginnt die Fa. A&K dann mit der Herstellung des südlichen Gehweges des 1. BA:
- Bodenabtrag
- Alte Leitungen ausbauen
- Schotter einbauen
- Klinkerrinne herstellen
- Baumwurzelrosten einbauen
- Straßenabläufe einbauen und anschließen

und erstellt anschließend das Fahrbahnpflaster.

Fertigstellung 1. BA ca. Mitte Februar.

Parallel dazu baut A&K die Brunnentechnik sowie die Leitungen auf dem Marktplatz ein.

Fa. Haverkamp hat bis Weihnachten d. J. noch genug zu tun im 1. BA.

Zu Beginn des neuen Jahres werden für die Dauer von ca. 4 Wochen die Versorgungsleitungen in der „Kleinen Straße“ erneuert.

(Bevor die Arbeiten in der Kl. Straße beginnen, räumt A&K den Parkplatz soweit frei, dass eine Durchfahrt zur Gr. Straße gegeben ist).

Anschließend werden die Versorgungsleitungen im nördlichen Gehweg des 2. BA ausgeführt und danach auf der Südseite (pro Seite jeweils 6 bis 7 Wochen Ausführungszeit der Versorger).

Bauzeitenplan:

A&K teilt mit, den Bauzeitenplan auf den heute abgestimmten Bauablauf anzupassen und bis Freitag, den 18.11.2022 an alle Beteiligten zu verteilen.