Pressemitteilung des LdKrs Osnabrück über Eichenprozzesionsspinner

Pressemitteilung des Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück

Viele Nester werden erst jetzt nach dem Laubfall entdeckt. Für sie gilt, dass sie nach wie vor die selbe Gefährlichkeit, wie im Sommer besitzen, da die Brennhärchen bis zu 12 Jahre aktiv bleiben können.

Sofern neue Nester bekannt werden, wird gebeten, diese bei der Samtgemeinde oder dem Landkreis zu melden, damit hier eine vollständige Erfassung erfolgen kann und dementsprechend ausreichende Bekämpfungsmaßnahmen vorgeplant werden können.

Zur Information ist hier eine Karte über die bisher erfassten Nester im Landkreis abrufbar.