Coronavirus: Hinweise zu den Dienstleistungen der Samtgemeinde Fürstenau

Die Samtgemeinde Fürstenau bittet seine Bürgerinnen und Bürger, zurzeit möglichst nicht die Samtgemeindeverwaltung sowie die Außenstellen Bippen und Berge aufzusuchen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Ab Dienstag, den 17.03.2020 werden die Türen in der Samtgemeindeverwaltung und den Außenstellen daher verschlossen bleiben.
 

Die Samtgemeinde Fürstenau bietet allerdings auch weiterhin alle notwendigen Dienstleistungen an. Allerdings soll der Kontakt über E-Mail, Post oder Telefon aufgenommen werden. Ansprechpartner sind auf der Seite des Samtgemeinde Fürstenau unter www.fuerstenau.de aufgelistet. Auch wenn jemand persönlich erscheinen muss, ist es wichtig, auf jeden Fall vorher telefonisch Kontakt aufzunehmen. 

Aktuell werden grundsätzlich keine neue Termine abgesprochen, vereinbarte Termine finden aber noch statt – sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart wird.