Samtgemeinde Fürstenau – Schließungen öffentlicher Einrichtungen

Weitere Maßnahmen zum Schutz vor Coronavirus-Ansteckung notwendig.

Nach der Schließung von Schulen und Kitas werden jetzt weitere öffentliche Einrichtungen zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen.

In der Samtgemeinde Fürstenau gelten die Schließungen ab sofort für folgende öffentliche Einrichtungen: Jugendtreff 1912-Schule, Turn- und Sporthallen, Bibliothek der IGS und Samtgemeinde Fürstenau, Betreuung im Kuhlhoff, Sprechtage im Alten Rathaus.

Die Gemeindebüros sind gleichfalls grundsätzlich für den Publikumsverkehr geschlossen. Da die personelle Besetzung in der Verwaltung und in den Gemeindebüros allerdings vor Ort aufrechterhalten wird, bleibt die Vergabe von Einzelterminen in Ausnahmefällen möglich. Dafür ist zuvor eine telefonische Absprache erforderlich: Samtgemeinde Fürstenau 05901-9320-0, Gemeinde Berge 05435-95530-0, Gemeinde Bippen 05435-955746.

Die üblicherweise angebotene Ferienbetreuung für Grundschulkinder während der Osterferien entfällt ebenfalls. Auch der Babybesuchsdienst wird bis auf weiteres eingestellt.

Hingewiesen wird noch auf die Schließung sämtlicher Spielplätze und das Verbot von Osterfeuern.