Samtgemeinde Fürstenau - wo Geschichte zum Erlebnis wird

Gästeführer

Für unsere Besucher haben sich die Gästeführer etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In historischem Gewand erzählen Mine-die Bischofsmagd, ihre Freundin Bendine Ziepelding, Elsa-die Tochter des Schmieds und die beiden Nachtwächter, Cojohne genannt, Geschichten aus der ereignisreichen Vergangenheit der Samtgemeinde Fürstenau.
Auf diese unterhaltsame Weise können Sie das Fürstenauer Schloss und die historische Altstadt mit ihren Kirchen und Fachwerkhäusern erkunden und wandern entlang von Sehenswürdigkeiten auf den Pfaden ehemaliger Stadtbewohner. In Berge und Bippen erfahren Sie bei Dorf-Touren Wissenswertes.
So macht Geschichte Spaß.

Einen Vorgeschmack auf die Gästeführungen finden Sie hier in einem kleinen Film...

Alle Touren finden Sie hier im Flyer .

Eine detaillierte Beschreibung zu der mittelalterlichen Kinderführung find Sie hier..

Bei Fragen zu den Führungen wenden Sie sich bitte an Anke Höpker oder   Sandra Fenstermann.

Die besonderen Touren...

Bischofsmahl

  Friedhelmuwe_3167 Erleben Sie eine historisch kulinarische Zeitreise in das späte Mittelalter.

Lassen Sie sich mit einer Gästeführung in das 16. Jahrhundert entführen und genießen Sie ein mehrgängiges imposantes Menü mit „Michael Wilhelm Kobolt von Tambach“. Sie erfahren interessante Begebenheiten von bedeutsamen Bischöfen aus der Fürstenauer Geschichte und können sich dabei noch kulinarisch verwöhnen lassen.

Dauer: ca. 2 ½ Stunden

Kosten:  39,- € p.P.  (inkl. Führung, 4-Gänge Menü und Getränke während des Essens)

Flyer hier...

__________________________________________________________

Lebendige Gästeführung mit Spielszenen

Lernen Sie die StadtspielerGefängnisneue Gästeführung der Stadtspieler Fürstenaus kennen.Erleben Sie Spielszenen aus dem Leben der Menschen im mittelalterlichen Fürstenau.

Das Mittelalter wird zum Leben erweckt und Sie stehen mitten drin!

Flyer hier ...

_______________________________________________________________

Aber bitte mit Sahne

Genießen Sie den b Blogfotos03 (2)eliebten Muntermacher und ein sahniges Vergnügen in einem über 100 Jahre alten Fürstenauer Traditionsbetrieb zusammen mit Erzählungen über das zweitwichtigste Handelsgut.

Nach diesem Sahnestück steuern Sie weitere vier Stationen an, bei denen Sie alles erfahren rund um das heutige Volksgetränk, was sich früher nur gut betuchte Leute leisten konnten.


Begleitet werden Sie auf Ihrem Spaziergang von einem Gästeführer. Weil süße Überraschungen zur Tour gehören, ist Naschen ausdrücklich erwünscht! Alles Sahne? Flyer hier ...

Lesen Sie auch den Blogbeitrag hier...

______________________________________________________________________