Nix los in Fürstenau? Von wegen!

A 1912-Schule

Eine Gemeinde ist besonders lebendig, wenn sie viel für Jugendliche bietet und diese sich wohlfühlen. Wenn sie einen Platz haben, einen Jugendtreff oder ein Jugendzentrum, wo sie Freunde treffen, Musik hören oder gemeinsam "chillen" können. Kurz: Wo es möglich ist, vor Ort eine starke Community zu bilden, die neben Vereinen und Schule einfach Spaß bringt. Die Samtgemeinde Fürstenau bietet mit der 1912-Schule einen solchen Treffpunkt. Noch Fragen? Bei der  Jugendpflege , die vor Ort ist, erfahrt ihr mehr.

Im östlichen Teil der 1912-Schule ist die DEULA Jugendwerkstatt Fürstenau unter Trägerschaft der DEULA Freren GmbH beheimatet. In dem durch den Europäischen Sozialfond geförderten Projekt werden junge Menschen ab 16 im Übergang Schule-Beruf begleitet. Die Jugendlichen werden sozialpädagogisch unterstützt, können nachträglich einen Hauptschulabschluss erwerben und werden unter fachlicher Anleitung in den Praxisbereichen Tischlerei und Küche/Hauswirtschaft auf die Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit vorbereitet.

Europäischer Sozialfonds

DEULA Freren GmbH
Jugendwerkstatt Fürstenau
Bahnhofstraße 46, 49584 Fürstenau
Telefon: 05901/2233
Fax: 05901/961198
E-Mail: sarah.neumann(at)deula.de

Übrigens: Für Inhaber der Juleica-Card gewährt die Samtgemeinde Fürstenau eine Ermäßigung von 50 % auf den Eintrittspreis der beiden Freibäder und bei Gästeführungen in der Stadt Fürstenau. Kopien und Beglaubigungen für Zwecke der Jugendarbeit nimmt die Samtgemeinde Fürstenaus sogar kostenlos vor.

Veranstaltungskalender
Kalenderblatt
W/T Mo Di Mi Do Fr Sa So
47             1
49 2 3 4 5 6 7 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31